Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 


 

Schule für Musik:
Info-Abend Gitarre

Die Schule für Musik im Kulturverein Recke lädt am Freitag, 24. Januar um 18.30 Uhr in die Dietrich-Bonhoeffer-Haupt-schule in Recke zum Info-Abend Gitarre und Gesang ein.
 

Gitarrenschüler bei einem Konzert in der Evangelischen Kirche ReckeGitarrenschüler bei einem Konzert in der Evangelischen Kirche Recke
Alle Schüler und Eltern, die sich für Gitarren- oder Gesangsunterricht interessieren, sind dort herzlich willkommen.

Mehr...

 


 

Ein Geschenk der besonderen Art...

Geschenkgutschein der Schule für MusikGeschenkgutschein der Schule für Musik

Sind Sie auf der Suche nach einem besonderen Geschenk? Die Schule für Musik hätte da etwas für sie...

Mehr...

 


 

Wussten Sie...

  • ... dass der KULTURVEREIN RECKE E.V. über 1200 Mitglieder hat und damit zu den großen Vereinen in der Gemeinde Recke zählt?

  • ... dass in der Schule für Musik des KULTURVEREINS RECKE E.V. zur Zeit rund 230 Schülerinnen und Schüler Einzel- und Kleingruppenunterricht an unterschiedlichsten Musikinstrumenten erhalten?

  • ... dass der KULTURVEREIN RECKE E.V. seit über 35 Jahren die Kulturarbeit in Recke intensiv fördert?

Über uns

Im Mai 1982 wurde der Bürgersaal des neuen Recker Rathauses eingeweiht. Schnell entstand der Wunsch nach kulturellen Angeboten für diesen architektonisch gelungenen und vielseitigen Versammlungsraum.

Konzert im Bürgersaal des Recker Rathauses.Konzert im Bürgersaal des Recker Rathauses.Die ersten kammermusikalischen Angebote, „BürgersaalKonzerte“ genannt, wurden von der Gemeinde Recke und der Volkshochschule organisiert und finanziert. Schon bald wurde klar, dass es auf längere Sicht nötig sein würde, diese Konzertveranstaltungen, aberauch andere kulturelle Angebote auf eine breitere Basis zu stellen, um die Recker Bevölkerung für anspruchsvolle Konzerte im neuen Bürgersaal zu gewinnen.

Foto: Konzert der Alten Philharmonie Münster im Bürgersaal des Recker Rathauses.

 

Dies war der Ausgangspunkt für die Gründung des KULTURVEREINS RECKE E.V. - Verein zur förderung des kulturellen Lebens in der Gemeinde Recke.

Zum ersten Vorsitzenden des neu gegründeten Vereins wurde Dr. Meinolf Peters gewählt. Dieser Entschluss war für den neu zu gründenden Verein ein Glücksfall, denn Dr. Peters entpuppte sich als eine wahre „Lokomotive“. Er machte den Verein zu dem, was er heute ist: zu dem mitgliederstärksten Verein nach den Sportvereinen in Recke, mit einem blühenden Konzertangebot in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Recke, mit literarischen Veranstaltungen, Gemäldeausstellungen und einem umfassenden Angebot an anspruchsvollem Instrumentalunterricht in der Musikschule des Kulturvereins.

Festschrift 30 Jahre Kulturarbeit in Recke.Festschrift 30 Jahre Kulturarbeit in Recke.Die damaligen Vereinsgründer hatten wohl in ihren kühnsten Träumen nicht damit gerechnet, welche erfolgreiche Entwicklung der Kulturverein in Recke in den zurückliegenden mehr als drei Jahrzehnten genommen hat. Von der facettenreichen Geschichte der Kulturarbeit in Recke wurde in der Festschrift  „30 Jahre Kulturarbeit in Recke” ausführlich berichtet.

 

Foto: Festschrift „30 Jahre Kulturarbeit in Recke. Kulturverein Recke e.V.”

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?