Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 


Literatur und Musik

Alice MunroAlice MunroDie Literaturnobel- preisträgerin Alice Munro steht im Mittelpunt der Ver-anstaltung „Literatur und Musik”, die der Kulturverein Recke  in Zusammenarbeit mit der Recker Buchhand- lung Volk  am Sonntag, 28. April 2019 um 16.00 Uhr durchführt. 


Der Eintritt ist frei.

 

 

Mehr...

 


Jazz vom Feinsten:
Die Sunset Stompers in Recke

Sunset StompersSunset Stompers

Jazzfreunde dürfen sich über Dixieland vom Feinsten freuen: Am Freitag, 3. Mai 2019 um 20.00 Uhr sind die SUNSET STOMPERS aus Osnabrück im Bürgersaal des Recker Rathauses zu Gast.

 

Mehr...

 


 

Wussten Sie...

  • ... dass der KULTURVEREIN RECKE E.V. über 1200 Mitglieder hat und damit zu den großen Vereinen in der Gemeinde Recke zählt?

  • ... dass in der Schule für Musik des KULTURVEREINS RECKE E.V. zur Zeit rund 230 Schülerinnen und Schüler Einzel- und Kleingruppenunterricht an unterschiedlichsten Musikinstrumenten erhalten?

  • ... dass der KULTURVEREIN RECKE E.V. seit über 35 Jahren die Kulturarbeit in Recke intensiv fördert?

Veranstaltungen im Kulturverein Recke e.V.

 

 

Literatur und Musik: Alice Munro - eine Meisterin der Kurzgeschichte

Die kanadische Schriftstellerin Alice Munro ist eine Meisterin der Kurzgeschichte. Das Werk der Literaturnobelpreisträgerin von 2013 umfasst mehr als 150 Kurzgeschichten. Alice Munro hat die Struktur von Kurzgeschichten revolutioniert. Die Geschichten, die sich durch sprachlichen Feinschliff auszeichnen, beginnen oft an einer unerwarteten Stelle, anschließend wird die Erzählung chronologisch rückwärts oder vorwärts entwickelt.

In der Veranstaltungsreihe „Literatur und Musik”, die der Kulturverein Recke e.V. seit Jahren in Zusammenarbeit mit der Recker Buchhandlung Volk durchführt, wird Klaus Pöppmann am Sonntag, 28. April 2019 um 16.00 Uhr die Schriftstellerin Alice Munro vorstellen und aus ihren Werken lesen.

 

Alice Munro

 Mit ihren Erzählungen knüpft Munro an die angelsächsische Tradition der Short Story an und wird oft mit Anton Tschechow, dem russischen Meister dieser Form, verglichen. In Kanada und im englischsprachigen Raum ist Alice Munro eine Bestsellerautorin. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem 2009 mit dem Man Booker International Prize und 2013 mit dem Nobelpreis für Literatur.


Für Musik sorgt Carolin Stuke und ihr Querflötenensemble von der Schule für Musik im Kulturverein Recke.


Der Eintritt ist wie immer frei.

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen im Kulturverein Recke e.V.

 

Freunde der traditionellen Jazzmusik dürfen sich über Dixieland vom Feinsten freuen: Am Freitag, 3. Mai 2019 um 20.00 Uhr sind die SUNSET STOMPERS aus Osnabrück im Bürgersaal des Recker Rathauses zu Gast. Gute 90 Jahre alt sind einige Musikstücke aus dem Repertoire der Jazzband.

Die Die Osnabrücker Sunset Stompers im Studio. Eine Kostprobe können Sie auf 
www.youtube.com  sehen und hören. 


Die Sunset Stompers selbst sind nicht ganz so alt wie die Stücke, die sie in Recke präsentieren. In ihrer Kernbesetzung spielen sie seit 20 Jahren zusammen:


Michael Becker, Schlagzeug
Christoph Enz, Gitarre
Stanislaw Nakielsky, Klarinette
Gernot Pfautsch, Sousaphon
Rüdiger Quast, Saxophon
Christof Sellmeyer, Trompete


Viele Stücke sind mit Gesang und auch Mundharmonika kommt zum Einsatz. Insgesamt Gute-Laune-Musik, die nicht altert und schon gar nicht, wenn sie so spielfreudig dargebracht wird wie von den SUNSET STOMPERS.

 

Termin: Freitag, 3. Mai 2019, 20.00 Uhr 

 

Veranstaltungsort: Bürgersaal im Rathaus Recke

Tickets: Im Vorverkauf 10,00 € Erwachsene / 5,00 € ermäßigt (Schüler, Studenten, Auszubildende). An der Abendkasse 15,00 € Erwachsene / 7,50 € ermäßigt.

Vorverkaufsstellen: Rathaus Recke, Hauptstr. 28 / Buchhandlung Volk, Vogteistr. 8.

Tickets können zum Vorverkaufspreis online gekauft werden auf www.eventbrite.de

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?