Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 


Ferienkompass 2019

Boule-Spiel (Foto: Thomas Strobel/Wikipedia)Boule-Spiel (Foto: Thomas Strobel/Wikipedia)

Zahlreiche Veranstaltungen bietet die Gemeinde Recke wieder in Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden, Vereinen und Verbänden während der nordrhein-westfälischen Sommerferien für Kinder und Jugendliche an im Rahmen des Ferienkompasses an. Auch der Kulturverein Recke beteiligt sich an der Aktion. Wer dabei sein möchte, sollte sich am Samstag, 29. Juni 2019 im Recker Rathaus anmelden.


Mehr...

 


 

Wussten Sie...

  • ... dass der KULTURVEREIN RECKE E.V. über 1200 Mitglieder hat und damit zu den großen Vereinen in der Gemeinde Recke zählt?

  • ... dass in der Schule für Musik des KULTURVEREINS RECKE E.V. zur Zeit rund 230 Schülerinnen und Schüler Einzel- und Kleingruppenunterricht an unterschiedlichsten Musikinstrumenten erhalten?

  • ... dass der KULTURVEREIN RECKE E.V. seit über 35 Jahren die Kulturarbeit in Recke intensiv fördert?

Veranstaltungen im Kulturverein Recke e.V.

 

„Clic Clac” - Die Boule-Kugel rollt im Recker Bürgerpark

Der Kulturverein Recke e.V. präsentiert im Rahmen des „Ferienkompass Recke 2019” ein Boule-Spiel im Bürgerpark Recke.

Am Mittwoch, 7. August 2019 von 15.00 bis 17.00 Uhr können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren unter Aufsicht die Regeln des in Frankreich sehr beliebten Spiels mit den Stahlkugeln erlernen und an verschiedenen Boule-Partien teilnehmen.

Boule-Spiel (Foto: Thomas Strobel/Wikipedia)Boule-Spiel (Foto: Thomas Strobel/Wikipedia)

Ansprechpartnerin des Kulturvereins Recke ist Marlies Kiffmeyer, Tel. 05453/74 57.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten festes Schuhwerk tragen.

Die Kosten betragen 1,00 € pro Kind und sind bei der Veranstaltung zu entrichten. Dafür gibt es beim Boule-Spiel ein erfrischendes Eis und Getränke.

 

Anmeldungen werden am Samstag, 29. Juni  2019  von 9.00  bis 11.00 Uhr im Rathaus Recke entgegengenommen. Weitere Anmeldungen sind  von Dienstag, 2. bis Freitag, 5. Juli bei Anna Kegler im Adolf-Schlatter-Heim (ASH), Bodelschwinghstr.3, Tel.: 05453/
96 61 18 möglich.

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?